Seite wählen

14. Round Palagruža Cannonball 2022

Internationale Segelregatta
9.4. bis 16.4.2022

Round Palagruža Cannonball

International Sailing Regatta, invented and organized from sailors for sailors!

New route: Biograd – Hvar – Korčula – Mljet – Palagruža – Biševo – Dugi Otok – Pašman – Biograd
About 380 Nautical Miles non stop "Matchrace"
Professional Satellite Tracking
Sportive and fair sailing in one design classes
Yearly event beginning of April
Since 2008

13th Round Palagruža Cannonball 2022

International Sailing Regatta
9/4/2022 until 16/4/2022

Round Palagruža Cannonball

International Sailing Regatta, invented and organized from sailors for sailors!

New route: Biograd – Hvar – Korčula – Mljet – Palagruža – Biševo – Dugi Otok – Pašman – Biograd
About 380 Nautical Miles non stop "Matchrace"
Professional Satellite Tracking
Sportive and fair sailing in one design classes
Yearly event beginning of April
Since 2008

Save the date: RPC 2022 vom 9.4. bis 16.4.2022

Das RPC 2022 wird wie gewohnt wieder Anfang April zwischen 9.4. und 16.4.2022 stattfinden!

Wie im vorherigen Beitrag erwähnt, wird für die Reihung der Vergabe der B41s-Einheitsklasse eine Low-Point-Wertung über die letzten fünf RPC´s (2016, 2017, 2018, 2019, 2021) herangezogen.

Für die Einheitsklasse Bavaria 41s gilt:
Nach dem Vorliegen der Ergebnisse der RPC 2021, erhalten die ersten zehn angemeldeten Teams gemäß der Low-Point Wertung eine 2-wöchige Option auf eine Bavaria 41s. Wird die Option innerhalb dieser zwei Wochen nicht angenommen, verfällt sie und das nächste angemeldete Team bekommt gemäß seiner Reihung eine Option.

In der Bavaria 46 Einheitsklasse sind fünf Yachten für langjährige Teilnehmer reserviert, die keine B41s bekommen können. Die restlichen fünf B46 werden frei vergeben.

Anmeldefrist für die Voranmeldungen für das RPC 2022: 23.8.2021 bis 7.11.2021
Nach dem 7.11.2021 werden Plätze nach Warteliste bzw. nach Anmeldedatum gereiht vergeben.

Voranmeldungen werden ab sofort angenommen: Anmeldeformular für das RPC 2022

Weitere Informationen:

 Low-Point Wertung für die Vergabe von B41s-Yachten für das RPC 2022

Newsbeitrag: Low-Point Verfahren für Yachtoptionen

Vergabe von Yachten in begehrten Einheitsklassen

Nachdem die B41s-Einheitsklasse  auf 10 Yachten geschrumpft ist und die Nachfrage das Angebot übersteigt mussten wir einen Modus für eine möglichst faire und transparente Vergabe für zukünftige RPCs finden, die dem eigentlichen Geist der RPC - faires sportliches Segeln in einer Gemeinschaft Gleichgesinnter - am besten entspricht.

Dabei wurden folgende Ziele definiert:

  • die Vergabe muss nachvollziehbar und absolut transparent sein sowie nach kommunizierten Regeln erfolgen;
  • Treue soll belohnt werden. Das RPC ist im Grunde das, was Crews, die in den letzten Jahren regelmäßig dabei waren daraus gemacht haben. Daher sind diese Crews bei der Vergabe besonders zu berücksichtigen;
  • die Felder sollten homogen sein, damit das Rennen spannend bleibt. Qualifikation statt "Anmelde-Rennen" oder "Los-Glück";

Wir meinen, dass wir nun mit folgendem Modell, die gesteckten Ziele am Besten einhalten:

  • die letzten fünf RPCs werden als fünf Wettfahrten interpretiert;
  • Teams, die in den letzten Jahren mehrheitlich aus den gleichen Personen bestanden, werden zu einem Team zusammengefasst;
  • Sonder- und Gästeklassen (Class 40, Seascape) werden nicht berücksichtigt;
  • es zählen die Platzierungen in jeder Einheitsklasse gleichwertig;
  • es wird eine Rangliste nach dem Low Point Verfahren erstellt mit einem Streichresultat;
  • alle Teilnehmer mit einer Platzierung schlechter als 10 bekommen 11 Punkte zugeschrieben;
  • alle Teams, die nicht an einer der fünf RPCs teilgenommen haben (DNC) bekommen einen zusätzlichen Punkt und erhalten 12;
  • aus dieser Rangliste ergibt sich eine Option für (die im Moment begrenzten) 10 Fix-Startplätze in der B41s-Einheitsklasse und eine Warteliste.

Dieses Verfahren wird erstmals für das RPC 2022 angewendet, wo die Jahre: 2016, 2017, 2018, 2019 und 2021 unter Berücksichtigung eines Streichresultats für die Vergabe herangezogen werden.
Eine provisorische Low-Point Wertung findet ihr hier: roundpalagruza.at/low-point-wertung-fuer-option-auf-b41s-fuer-rpc-2022/