Select Page

Zwei Mal täglich, um 09:00 Uhr und um 21:00 Uhr, werden die Teilnehmerschiffe der RPC beim so genannten „Round Call“ von Herbert Koblmiller (Mitglied der Wettfahrtleitung und des Safety Teams) angefunkt. Dabei werden zusätzlich zum Tracking auch beim Round Call die Positionen der einzelnen Schiffe abgefragt und protokolliert. Vielen Dank an unsere Lieblings-Relais-Station „Manhattan“, die eine reibungslose Kommunikation unterstützt haben.

rpc_080414001rpc_080414004rpc_080414002rpc_080414003 

Kurz nach dem 09:00 Uhr Funkruf meldeten sich auch zwei Delphine unmittelbar vor dem Bug der „Bogo“ (eines der zwei Begleitschiffe der Regatta), die bei langsamer Fahrt sogar Blickkontakt mit unserer Crew aufnahmen. Die Delphine sind geschwind, auch ohne Wind 😉

rpc_080414005rpc_0804140010rpc_080414007rpc_0804140011

 

Fotos: © Amélie Chapalain, Blogger: das gesamte Safety-Team